Beantragung einer Insulinpumpe

Nach einjährigen Kampf wurde die Pumpe genehmigt.
Habe am 21.09.2011 eine Kostenübernahme für Insulinpumpentherapie bekommen.
Kosten für dir Erprobung der insulinpumpe bis zum Ablauf von 6 Monaten.

Mein Erster Termin ist am 29.09.2011
Einweisung zur Technik der insulinpumpe

Mein Zweiter Termin ist am 06.10.2011

Mein Dritter Termin ist am 13.10.2011

Leave a comment »

Punkte der Team’s

Stand 21.04.2011 ohne Gewähr!

01 Red Bull Racing 105
02 McLaren Mercedes 85
03 Scuderia Ferrari 50
04 Lotus Renault GP 32
05 Mercedes Grand Prix 16
06 Sauber F1. 7
07 Scuderia Toro Rosso 4
07 Force India F1 Team. 4
09 Hispania Racing 0
09 Marussia Virgin Racing 0
09 Team Lotus 0
09 Williams F1. 0

Leave a comment »

Gewichtsreduktion

Bin seit Januar am versuchen mein Gewicht von 110 kg zu reduzieren und meinen täglichen Insulin Verbrauch von Humalog 170-240 ml und Lantus 40 ml.
Bin dann im Februar und März immer noch nicht weiter.

Leave a comment »

Spinnen haben bis heute noch nichts zu sich genommen

Seit der Häutung noch nichts gefressen.

Leave a comment »

Spiedermann ist aus seiner Haut gesprungen

Spiedermann ist aus seiner Haut gesprungen

Leave a comment »

Spinnen – Häutung

Warum häuten sich Spinnen?

Spinnen wachsen nicht so wie wir Menschen. Sie entwickeln sich schrittweise, da ihre Außenhaut nicht mitwachsen kann. Und bei jedem Schritt wächst der Spinne ein neues Außenskelett unter dem alten. Irgendwann macht es „kracks“ und das äußere Außenskelett wird aufgesprengt. Die Spinne häutet sich und wirft die alte Haut ab. So werden auch verlorene oder beschädigte Beine, Taster, Chelicerenklauen und Spinnwarzen ersetzt. Kleine Spinnen brauchen für die Häutung wenige Stunden, große Spinnen müssen dafür mehrere Tage in Anspruch nehmen. Bis eine Spinne ausgewachsen ist, häutet sie sich fünf- bis zehnmal. Die Phase der Häutung ist für die Spinne äußerst gefährlich, zumal sie ihren Feinden schutzlos ausgeliefert ist. Aber auch bei einer unsachgemäßen Häutung kann sich die Spinne selbst verletzen. Der Vorgang ist daher sehr zeitintensiv, weil die Spinne so vorsichtig wie möglich agieren muss, um heil aus ihrer Hülle zu gelangen.

Kurz bevor sich eine Spinne häutet, frisst sie nichts mehr und schläft viel. Während dieser Zeit entsteht eine neue faltige Haut unter der alten. Die Spinne pumpt dann irgendwann Blut in ihren Vorderleib. Er schwillt dadurch an und bringt die alte Haut, die jetzt sehr dünn geworden ist, zum Reißen. Sobald sich die Spinne aus ihrer alten Haut befreit hat, beugt sie alle ihre Laufbeine, damit die Gelenke geschmeidig bleiben. Währenddessen trocknet das neue Außenskelett und verhärtet sich. Nur die Haut des Hinterleibs bleibt weich, damit sich dieser bei z.B. der Ablage von Eiern dehnen kann.

Leave a comment »